Pfingstfest in der Pfarreiengemeinschaft mit drei feierlichen Gottesdiensten

Prackenbach, den 20.05.2018

Vorstellung der Firmlinge, denen am 19. Juli das Sakrament gespendet wird

 

Moosbach-Prackenbach-Krailing. Am 50. Tag der Osterzeit wird von den Gläubigen die Entsendung des Hl. Geistes gefeiert und der berühmte Pfingstbericht aus der Apostelgeschichte beginnt mit den Worten: „Als der Pfingsttag gekommen war, befanden sich alle am gleichen Ort“. Mit diesen Worten begrüßte Pfarrer Drexler alle Gläubige in den drei Orten der Pfarreiengemeinschaft, Kinder und Jugendliche, Gäste und vor allem die Firmlinge, die in diesem Jahr das Sakrament empfangen und sich den Gläubigen namentlich vorstellten.

 

Im Lesungstext aus der Apostelgeschichte wird berichtet, dass am Pfingstfest vom Himmel her ein heftiger Sturm daher fuhr und sich über jeden Zungen wie Feuer verteilten und alle begannen, in andern Sprachen zu reden. Im Evangelium nach Johannes zitierte Diakon Andreas Dieterle die Worte Jesu: „Friede sei mi euch“, als die Jünger aus Furcht bei verschlossenen Türen beisammen waren. Während dann die Mesnerin Margarte Früchtl symbolisch Flammen aus der Kirchenkuppel herunter rieseln ließ, sang der Chor ein passendes Lied zum Hl. Geist.

 

In seiner Predigt ging Pfarrer Drexler anschließend auf das Pfingstwunder damals in Jerusalem ein und bemerkte, dass die Treuen, die sich nach der Himmelfahrt nicht von der Jüngergemeinde getrennt haben, am Ende doch belohnt wurden mit dem Hl. Geist, mit der unbändigen Kraft des Auferstandenen, der nicht todzukriegen ist, durch alle Jahrhunderte hindurch, so viel Gleichgültigkeit ihm Menschen bisweilen auch entgegensetzen mögen.

 

Anschließend stellte Diakon Andreas Dieterle die Firmlinge der jeweiligen Pfarrei vor. Alle hatten sich bei der Gruppenstunde im Pfarrheim vorbereitet und „Firmflammen“ mit kurzen Sprüchen gebastelt und mit ihrem Vornamen versehen und bat die Eltern, dass sie ihre Kinder in ihr Gebet mit hineinnehmen und auch füreinander beten sollen. Nach der Vorstellung segnete Diakon Andreas Dieterle die Firmlinge und bat um eine gute Vorbereitung und dass sie gestärkt mit dem Hl. Geist als verantwortungsvolle Christen leben.

Vier bzw. fünf Firmlinge trugen dann die Fürbitten in Moosbach, Prackenbach und Krailing vor und baten unter anderem für die Kirche, für alle Menschen, für unsere Freunde und Bekannte und für alle unsere jungen Christen und für alle unsere lieben Verstorbenen.

 

Bevor Pfarrer Drexler alle Kirchenbesucher mit dem Segen entließ, dankte er Diakon Andreas Dieterle, dem Kirchenchor in Moosbach unter der Leitung von Walter Stöger und in Prackenbach dem Kirchenchor unter der Leitung von Ramona Preiß-Höcherl und in Krailing dem gemeinsamen Chorgesang. Dann verteilten in den drei Kirchen die Firmanwärter an jeden Kirchenbesucher ihre selbstgebastelten Pfingstflammen mit der Bitte, für sie zu beten. Auch sei es Aufgabe der Pfarrei, dass die Firmlinge von der Pfarrfamilie im Gebet begleitet werden. Er wies auch auf die Zeitschrift „Grandios“ hin, die ebenfalls an die Kirchgänger verteilt wurden.

 

Nach dem Schlusslied gratulierte Pfarrer Drexler mit der PGR-Sprecherin Margit Eidenschink Kirchenpfleger Ferdinand Klement zu seinem Geburtstag. Als Geschenk zum Pfingstfest überreichten sie ein Bild von der Sendung des Hl. Geistes, wofür dieser sich herzlich bedankte.

 

In der Pfarreiengemeinschaft Moosbach, Prackenbach, Krailing stellten sich die Firmlinge vor:

Markus Brunner, Anna Eckl, Martin Eckl, Emily Eggenmüller, Eva Englmeier, Anna Fischer, Sebastian Fleischmann, Hannah Früchtl, Michael Gäb, Selina Gregori, Madalena Haimerl, Joana Häußler, Elmar Handels, Jasmin Hof, Marie Holzapfel, Amelie Huber, Leon Kastl, Andrea Klein, Laura Köppl, Theresa Kolbeck, Simon Kolmer, David Lex, Tobias Liebl, Max Mothes, Lena Nickl, Fabian Raith, Lena Raith, Emma Ranzinger, Anna-Lena Reimer, Tim Rücker, Jakob Schedlbauer, Tim Schedlbauer, Lilli Stürmer, Korbinian Van Beek, Luis Vogl, Laura Voitl, Johannes Wolf, Manuel Wolf, Jasmin Zankl.

 

Foto: In Prackenbach

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Pfingstfest in der Pfarreiengemeinschaft mit drei feierlichen Gottesdiensten