Fahrzeugsegnung in der Pfarreiengemeinschaft Moosbach, Prackenbach-Krailing

Prackenbach, den 21.07.2019

20-jähiges Dienstjubiläum für Christa Thanner

 

Moosbach-Prackenbach-Krailing. Herzlich begrüßte Pfarrer Josef Drexler neben Diakon Andreas Dieterle in Moosbach sowie die Gläubigen zur Feier des 17. Sonntags im Jahreskreis und passend auch zum Gedenken des Hl. Christophorus, den die Katholische Kirche am 24. Juli feiert, wurden am Schluss der Gottesdienste am Vorabend bzw. an den Sonntagsgottesdiensten die Fahrzeuge gesegnet.

 

Aus der Legende des Hl. Christophorus geht hervor, dass er als Riese nur dem Mächtigsten auf Erden dienen wollte. Bald diente er aber als Träger Christus, als er an einem reißenden Fluss ein Kind an das andere Ufer tragen sollte.

„Du hast nicht nur die ganze Welt getragen, sondern auch denjenigen, der die Welt erschaffen hat“. Fortan wurde er Christus-Träger genannt.

Die Lesungstexte aus dem Kolosser-Brief trug in Moosbach Margarete Früchtl und in Prackenbach Thekla Holzapfel vor, in welcher der Apostel Paulus schreibt: „Christus hat euch mit Christen zusammen lebendig gemacht und euch alle Sünden vergeben. Das Evangelium nach Lukas zum 17. Sonntag im Jahreskreis heißt es: Bittet, und es wird euch gegeben, sucht und ihr werdet finden, klopft an und es wird euch aufgetan.

 

In seiner Predigt erwähnte Pfarrer Drexler zwei wunderschöne Kurzgleichnisse aus dem Evangelium nach Lukas, die zur Verinnerlichung anregen sollten. Zum einen das Kurzgleichnis von den beiden Freunden, in welcher der eine dem anderen ganz selbstverständlich unverzüglich zu Hilfe eilt, sogar mitten in der Nacht. In der anderen Version kann der Vater seinem Sohn unmöglich eine Giftschlage in die Hand drücken, wenn er ihn um einen Fisch bittet oder einen Skorpion, wenn er ihn um ein Ei bittet. So wie dieser Vater ist Gott, obwohl wir so viel Liebe gar nicht verdienen.

Er hat den Schuldschein längst durchgestrichen und so können wir den Geschichten des heutigen Sonntags unbedingt Glauben schenken, so Pfarrer Drexler. Fest steht, Gott steht zu uns, unseren Sünden zum Trotz – „wenn ich auch gleich nichts fühle von seiner Macht“.-. heißt es in einem Kirchenlied: „O mein Christ lass Gott nur walten“ oder „lass du nur den Vater sorgen, trau auf ihn, verzage nicht“.

Bevor Pfarrer Drexler die Kirchenbesucher mit dem Segen entließ, erwähnte er noch einmal dankend den Festgottesdienst beim Jubiläum der Kath. Landjugend mit der außergewöhnlichen Chorgestaltung, als Tanja Jänicke-Stöger mit ihrer Querflöte noch einmal eine Kostprobe eingangs mit dem Credo und zur Kommunion das „Jesterday“ anstimmte. Der ganzen Familie Stöger dankte er für die erbauende kirchenmusikalische Gestaltung.

 

Dann besprengte Diakon Andreas Dieterle die Fahrzeuge auf dem Parkplatz und neben der Straße in Moosbach und in Prackenbach Pfarrer Drexler nach einem Segensgebet und in Begleitung von den Ministranten die Fahrzeuge auf dem Pfarrer Baumgartner Platz mit Weihwasser und Weihrauch. Schließlich gratulierte Pfarrer Drexler Frank Hornberger zum 50. Geburtstag und verabschiedete sich und Diakon Andreas Dieterle in den Urlaub und gab bekannt, dass im Monat August Pfarrer Emmanuel als Urlaubsvertreter im Auftrag des Bischöflichen Ordinariats die Pfarreiengemeinschaft betreut.

Auch in der Filialkirche Krailing nahm beim Vorabendgottesdienst, bei der Karin Vogl die Lesung vortrug, nach dem Gottesdienst Pfarrer Bogdan die Fahrzeugweihe vor, dem man ebenfalls zum 50. Geburtstag gratulierte.

 

In Prackenbach hatte am Schluss des Gottesdienstes Pfarrer Drexler noch eine Amtshandlung vorzunehmen. Im Namen der Gremien dankte er Christa Thanner im Rahmen des 20-jährigen Dienstjubiläums und sprach ihr mit einer Dankurkunde ein herzliches Vergelts Gott aus, die sich in den Jahren um die Reinigung des Gotteshauses zur vollsten Zufriedenheit sorgte.

Den Dankesworten schloss sich Kirchenpfleger Ferdl Klement und Pfarrgemeinderatssprecherin Margit Eidenschink an. Sie hoffen, dass ihnen Christa Thanner mit ihrer zuverlässigen Arbeit noch lange erhalten bleibt.

 

Foto.: Diakon Andreas Dieterle

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fahrzeugsegnung in der Pfarreiengemeinschaft Moosbach, Prackenbach-Krailing