Pfarrer Josef Drexler kann heuer sein 15-jähriges Priesterjubiläum begehen

Prackenbach, den 06.07.2015

„Meine Stärke und mein Lied ist der Herr“ - Pfarrgemeinderat Moosbach und Prackenbach/Krailing gratulierte

 

Moosbach/Prackenbach. Am Sonntag, dem 14. im Jahreskreis, als Pfarrer Josef Drexler in der Pfarrkirche St. Johannes wieder einen sehr feierlichen Gottesdienst zelebrierte, durfte er am Schluss des Gottesdienstes überraschender Weise Glückwünsche vom Pfarrgemeinderat Moosbach und Prackenbach/Krailing für sein 15-jähriges Wirken im Weinberg des Herrn entgegen nehmen.

 

Pfarrer Drexler wurde am 1. Juli 2000 im Dom zu Regensburg von Bischof Manfred Müller zum Priester geweiht. Zur Erinnerung an diesen denkwürdigen Tag treffen sich am Montag die sieben Priester zu einem Weihekurstreffen und einer Hl. Messe in Köfering bei Regensburg, wo ein Priesterkollege als Pfarrer wirkt.

 

Pfarrer Drexler ist in Bodenmais geboren und studierte in Passau Theologie. Nach einer Kaplanstelle in Bad Kötzting betreute er noch drei Pfarreien bis man ihm im Sept. 2009 die Pfarrstelle in Moosbach übertrug und seit knapp einem Jahr die Pfarreiengemeinschaft Moosbach, Prackenbach/Krailing mit großem Engagement betreut.

 

Pfarrgemeinderatssprecherin Maria Rackl gratulierte im Namen des Pfarrgemeinderates und der ganzen Pfarreiengemeinschaft Pfarrer Josef Drexler zu seinem 15-jährigen Priesterjubiläum mit Gesundheitswünschen und Gottes Segen.

„Wir bitten Gott, dass er ihnen die Kraft gibt, noch viele Jahre ihre jetzt nicht leichte Aufgabe unserer Pfarreiengemeinschaft zu bewältigen, meinte sie. Rackl bedankte ihm auch für die schönen Gottesdienste und wünschte für die nächsten Jahre weiterhin ein harmonisches und gutes Miteinander und überreichte ein kleines Geschenk.

 

Margit Eidenschink, Pfarrgemeinderatssprecherin von Prackenbach/Krailing erwähnte die doppelte Arbeit seit knapp einem Jahr und merkte an, dass man seine Dienste sehr zu schätzen weiß. „Sie stehen den Menschen in jeder Situation bei und versuchen es recht zu machen, wenn es auch manchmal ihre Kräfte übersteigt“, bestätigte sie. Eidenschink erwähnte seine wertvollen Predigten mit den vielen guten Gedanken, welche die Menschen mit nach Hause nehmen können. Ein Zeichen der Beliebtheit besteht schon darin, dass bereits zwei Busse sich für den Pfarrausflug angemeldet haben.

Die Sprecherin erwähnte auch, dass die Pfarrgemeinde Prackenbach mit Moosbach ein Stück weiter zusammengewachsen ist und man sieht dies als eine sehr positive Entwicklung.

Als kein Freund für lange Reden, der sich selber immer im Hintergrund halten will, gratulierte sie Pfarrer Drexler im Namen der Pfarrgemeinde Prackenbach/Krailing für seine 15 Jahre aufopfernden Priesterdienst und wünschte noch viele gesunde und glückliche Jahre. “Bitte vergessen sie nicht, ihnen selber auch Gutes zu tun“, war schließlich ihr Wunsch und übergab ihm ein kleines Blümchen aus Gottes Garten.

 

Auch Bürgermeister Andreas Eckl ließ es sich nicht nehmen, nach Moosbach zu kommen, um Pfarrer Drexler für 15 Jahre Priestertum zu gratulieren, der sich in den sechs Jahren für die Bürger einsetzte. Dank, Lob und Anerkennung übermittelte er im Namen der Gemeinde und er hoffe, dass wir weiterhin so gut zusammen arbeiten. Als kleines Präsent übereichte er ihm ein Bild mit den drei Gotteshäusern von Moosbach, Prackenbach und Krailing.

 

Nach den Laudatios der drei Sprecher spendeten jeweils die Kirchenbesucher kräftigen Applaus. Pfarrer Drexler überwältigt von der Gratulation bedankte sich sehr herzlich und erwähnte noch einmal, dass er damals in der Pfarrei Moosbach so wohlwollend und so gut aufgenommen wurde und er trage den Wunsch, in der Pfarreiengemeinschaft weiter zu machen. Schließlich erwähnte er dankend  Ferdl Klement für die große Hilfe in der Pfarrei Prackenbach. Dann entließ er die Gläubigen mit dem feierlichen Wettersegen.

 

Foto: Pfr. Drexler mit BM Andreas Eckl

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Pfarrer Josef Drexler kann heuer sein 15-jähriges Priesterjubiläum begehen